Die Schorfheide. Was für ein Waaaaaald!

Kultur und Baudenkmale

Kloster Chorin

Umgeben von bewaldeten Hügeln bietet das ehemalige Zisterzienserkloster Chorin dem Besucher ein Bild, das an stillen Tagen etwas von der Einsamkeit der Gründungszeit erahnen lässt.
Theodor Fontane schilderte in dem Werk "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" seinen ersten Eindruck der Klosterruine mit folgenden Worten:
"Kloster Chorin ist keine jener lieblichen Ruinen, darin sich's träumt wie auf einem Frühlingskirchhof, wenn die Gräber in Blumen stehen...Wer hier in der Dämmerstunde des Weges kommt und plötzlich zwischen den Pappeln hindurch diesen still einsammen Prachtbau halb märchenhaft, halb gespenstisch auftauchen sieht, dem ist das Beste zuteil geworden, das diese Trümmer, die kaum Trümmer sind, ihm bieten können".

Das ehemalige Zisterzienserkloster Chorin zählt zu den bedeuendsten Denkmäler der frühgotischen deutschen Backsteinarchitektur. Sie können ganzjährig die Klosteranlage besuchen. Nähere Informationen zu Veranstaltungen, Führungen, Konzerten und museumspädagogischen Angeboten finden sie unter der folgenden Internetadresse:
www.kloster-chorin.org

Anschrift:
Kloster Chorin Klosterverwaltung
Amt 11a
16230 Chorin

Kontakt:
Klosterverwaltung
Tel.: 033366 70377
Fax: 033366 70378
E-Mail: info@remove-this.kloster-chorin.org
www.kloster-chorin.org

April - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21
22
23 24 25 26
27
28
29
30
 
Sonntag, 22. April 2018
Lese-Show Siddhartha Highway mit Misha Schoeneberg und Kid Vicious - Lesung, Fotos und Live-Musik
Misha Schoeneberg liest im Kulturhaus Heidekrug in Joachimsthal im Rahmen des traditionellen "Outdoor-Wochenendes" aus seinem Buch Siddhartha Highway und zeigt Fotos und Filme der ...
Freitag, 27. April 2018
"Das Schlüsselloch wird leicht vermisst, wenn man es sucht, wo es nicht ist." Musikalisch-literarischer Abend rund um Wilhelm Busch
Wilhelm Busch ist zwar schon vor 110 Jahren gestorben, aber viele seiner Verse sind immer noch aktuell. Darin geht es um die Laster, Tücken und Fallstricke des Lebens.
Samstag, 28. April 2018
Öffentlicher Floßbau
Ab 8.30 Uhr treffen sich bis zu 20 Floßbauenthusiasten mit den Flößerbrüdern um gemeinsam ein Floß zu bauen.
Kräuterwanderung - "Bärlauchsaison im Frühlingswald"
Endlich ist es wieder soweit - Bärlauch-Duft liegt in der Luft. Einem alten Volksglauben nach, verliert Bärlauch am 30. April, zur Walburgisnacht, seine Heilkraft, nachdem die Hexe...
Sonntag, 29. April 2018
9. Döllnseewandertag und Familientag
Wanderbegeisterte sind bereits zum 9. Mal eingeladen, auf Schusters Rappen die Natur um den Großen Döllnsee für einen guten Zweck zu erkunden. Zahlreiche kostenfreie Attraktionen e...
Montag, 30. April 2018
Maifeuer in Altenhof
Um 19.30 Uhr wird in Altenhof das Maifeuer angezündet
Maifeuer in Lichterfelde
Ab 18 Uhr wird in Lichterfelde das Maifeuer entfacht.
Jagdhornblasen in Altenhof am Blocksberg
Zum dritten Mal treffen sich mehrere Bläsergruppen am Vortag der Waldpurgisnacht zum Jagdhornblasen am Altenhofer Blocksberg.

und jetzt... Rein ins vergnügen Natur!