Die Schorfheide. Was für ein Waaaaaald!

Baden, Angeln, Wasserwandern

Erlebnisfahrten auf dem Finowkanal, durch das Schiffshebewerk und mehr

Auf dem Fahrgastschiff MS Stadt Oderberg der Familie Schlößin erleben Sie die malerische Landschaft der Region Finowkanal ganz entspannt vom Wasser aus.
Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt durch das Schiffshebewerk Niederfinow, auf der das Schiff einen Höhenunterschied von 36 m überwindet.

Der gemütliche beheizbare Salon des Schiffes bietet 48 Gästen Platz und die Möglichkeit die Landschaft durch große Panoramafenster vorbeiziehen zu sehen. Sonnenplätze auf dem Oberdeck stehen als Variante für schönes Wetter zur Verfügung. Für das leibliche Wohl wird nach den Wünschen der Gäste gesorgt.

Die MS Stadt Oderberg bietet sich, neben den Linienfahrten, insbesondere für individuelle Gruppenausflüge ab 20 Personen und Feierlichkeiten aller Art an. Die Ausflüge führen zum Beispiel zum Werbellinsee, den Finowkanal entlang, auf die Oder oder nach Stettin.

Solange die Gewässer eisfrei sind, lädt Familie Schlößin in den Wintermonaten alle allen Wocheenden zu einer gemütlichen Glühweinfahrt ein.

Anschrift:
Fahrgastschifffahrt Oderberg
Familie Schlößin
Galgenberg 3
16248 Oderberg

Der Liegeplatz des Schiffes befindet sich am Bollwerk in Oderberg, Einfahrt Herrmann-Seidel-Str. gegenüber der Hausnummer 50.

Kontakt:
Tel. 033369 779983
Mobil: 0172 5742426
Fax: 033369 779980
E-Mail: post@remove-this.oder-schiff.de
www.oder-schiff.de

Zum aktuellen Flyer >>>

Buchungsanfrage

Ihre Anfrage

Empfänger der E-Mail: post@oder-schiff.de

Fahrgastschifffahrt Oderberg

captcha
Mai - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 24
25
26
27
28
29 30 31  
Donnerstag, 25. Mai 2017
Schauflößen am Flößerplatz in Finowfurt
Am 25. Mai 2016 laden die Finowfurter Flößer von 10:00 bis 16:00 Uhr zum traditionelle Schauflößen ein.
Samstag, 27. Mai 2017
Verlagsvorstellung: Corvinus Presse
Ab 19 Uhr lesen im Lyrikhaus Joachimsthal Gerd Adloff und Petrus Akkordeon. Gisbert Amm spricht mit Verlagsgründer und -betreiber Hendrik Liersch.

und jetzt... Rein ins vergnügen Natur!