Die Schorfheide. Was für ein Waaaaaald!

Wunderland für Kinder

Bienenschaugarten Joachimsthal - Die Welt der Bienen

Im Joachimsthaler Bienenschaugarten laden verschiedene Stationen zum Anschauen und Erlesen ein. Es geht natürlich immer um die Imkerei und die Biene, die nicht nur für die Region ein wichtiger Helfer ist.

Eine Bienenbeute, Bienenschaukästen, alte geflochtene Bienenkörbe und eine Honigschleuder veranschaulichen die Arbeit der Imker. Ob Apfel, Birne oder Kirsche – alte Obstbaumsorten sollten es sein – sowie eine Bienenwiese liefern Nahrung für die Bienen. Auf diese Weise kann man sich bereits gut vorstellen, wie der leckere Honig gewonnen wird.

Im Bienenzimmer gibt es Bücher, Anschauungsmaterialien sowie einen Film zum Thema. Ein kleines Bienen-­Quiz rundet dieses Angebot ab.
Die Kapazität des Bienenzimmers umfasst 22 Plätze.

Adresse:
Bienenschaugarten Joachimsthal
Joachimsplatz 1-3
16247 Joachimsthal

Führung mit einem Imker durch den Bienschaugarten

Führung mit einem Imker zzgl. Nutzung Bienenzimmer (variabel je nach Film)
Jahreszeit: Frühling bis Herbst
Zeitbedarf: ca. 30 Minuten   
Kosten: 2,00 €  p. P.  (inkl. 1 kleines Probeglas Schorfheidehonig pro Teilnehmer)
Teilnehmer:  mindestens 15 Personen  

Ansprechpartner:
Schorfheide-­Info    
Töpferstr. 1   
Tel.: 033361 64646
E-Mail: br-joachimsthal@remove-this.web.de

Weitere Angebote für Gruppen im Bienenschaugarten und im Bienenzimmer der Bibliothek:

Aktionsideen zur Artenvielfalt >>>

Buchlesung für Kinder zur Winterzeit >>>

Bibliotheks-Führerschein für Kindergartenkinder >>>

 

 

Mai - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23
25
26
27
28
29 30 31  
Donnerstag, 25. Mai 2017
Schauflößen am Flößerplatz in Finowfurt
Am 25. Mai 2016 laden die Finowfurter Flößer von 10:00 bis 16:00 Uhr zum traditionelle Schauflößen ein.
Samstag, 27. Mai 2017
Verlagsvorstellung: Corvinus Presse
Ab 19 Uhr lesen im Lyrikhaus Joachimsthal Gerd Adloff und Petrus Akkordeon. Gisbert Amm spricht mit Verlagsgründer und -betreiber Hendrik Liersch.

und jetzt... Rein ins vergnügen Natur!