Die Schorfheide. Was für ein Waaaaaald!

Kultur und Baudenkmale

Holzschuhmachererlebniszentrum

"Wo Bäume laufen können"
Friedrichswalde, als ehemaliges größtes Holzschuhmacherdorf Deutschlands, ist ein Ort wo Bäume laufen können. Dem Besucher wird vermittelt wie mit historischem Handwerk in Handarbeit oder aber die Fertigung von „Klompen“ mit Spezialmaschinen von 1928 erfolgt. Durch das Angebot von Fachmännischem, Unterhaltsamen und Sportlichem wird der Besucher mit allen Sinnen einbezogen. Er erlebt wie Erlen, Pappeln oder Weiden nach mehren Bearbeitungsstufen laufen können. Für Gruppen ab 6 Personen wird individuell ein Programm mit Vorführung des Holzschuhmacherhandwerkes, Holzschuhquiz, historischer Holzschuhmacherfilm, Kurzexkursion etc. zusammengestellt.

Anschrift:
Heimatverein "Pfälzer Erbe" Friedrichswalde e. V.
Dorfstraße
16247 Friedrichswalde

Kontakt:
Frau Schulz
Tel.: 033367 371
E-Mail: schulz-friedrichswalde@remove-this.t-online.de

Anmeldung:
ist erforderlich

Öffnungszeiten:
Anmeldefrist 14 Tage

Preis:
pro Person nach Vereinbarung

Verfügbarkeit:
April-Okt.

Mai - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 24
25
26
27
28
29 30 31  
Donnerstag, 25. Mai 2017
Schauflößen am Flößerplatz in Finowfurt
Am 25. Mai 2016 laden die Finowfurter Flößer von 10:00 bis 16:00 Uhr zum traditionelle Schauflößen ein.
Samstag, 27. Mai 2017
Verlagsvorstellung: Corvinus Presse
Ab 19 Uhr lesen im Lyrikhaus Joachimsthal Gerd Adloff und Petrus Akkordeon. Gisbert Amm spricht mit Verlagsgründer und -betreiber Hendrik Liersch.

und jetzt... Rein ins vergnügen Natur!