Die Schorfheide. Was für ein Waaaaaald!

Natur der Schorfheide

Die Tiere der Schorfheide im Wildpark Schorfheide

Eine knappe Autostunde von Berlin entfernt befindet sich bei Groß Schönebeck der sorgfältig in die Landschaft eingefügte Wildpark Schorfheide. Er liegt im größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands – dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Auf sieben Kilometer langen Wanderwegen mit Rast- und Picknickplätzen können sie lehrreiche und erholsame Stunden in der Natur zu Fuß, bei einer Kremserfahrt oder auf dem Fahrrad verbringen. Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden.

In den großzügig angelegten Gehegen sind Großwildtiere der Schorfheide und sehr seltene ursprüngliche Haustierrassen, die in ihrem Bestand bedroht sind, zu beobachten. Der Wildpark Schorfheide ist eine barrierefreie Einrichtung. Rollstuhlfahrer erreichen alle Tiergehege über naturbelassene Wege.

Besonders attraktiv ist der Wildpark Schorfheide für Familien mit Kindern. Ein großer Spielplatz und ein Streichelgehege wollen von ihnen erobert werden. Das Besucherhaus und das "Dörfchen" mit Feldbackofen und Lagerfeuerstelle bieten ihnen Platz zum Ausruhen und Speisen.

Öffnungszeiten:
Täglich von 9-18 Uhr geöffnet
Einlass bis 16 Uhr

Besonderheiten:
Wickelraum
Behinderten-WC
Bollerwagen-Verleih

Adresse:
Wildpark Schorfheide
Prenzlauer Straße 16
16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck

Kontakt:
Tel: 033393 65855
E-Mail: info@remove-this.wildpark-schorfheide.de
www.wildpark-schorfheide.de


Per Heidekrautbahn der NEB und Ausflugsbus HeideLiner erreichen Sie im Zeitraum Ostern bis Oktober von Freitag bis Sonntag den Wildpark Schorfheide auch ohne Auto. Weitere Informationen finden Sie hier >>>

Mai - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 24
25
26
27
28
29 30 31  
Donnerstag, 25. Mai 2017
Schauflößen am Flößerplatz in Finowfurt
Am 25. Mai 2016 laden die Finowfurter Flößer von 10:00 bis 16:00 Uhr zum traditionelle Schauflößen ein.
Samstag, 27. Mai 2017
Verlagsvorstellung: Corvinus Presse
Ab 19 Uhr lesen im Lyrikhaus Joachimsthal Gerd Adloff und Petrus Akkordeon. Gisbert Amm spricht mit Verlagsgründer und -betreiber Hendrik Liersch.

und jetzt... Rein ins vergnügen Natur!