Die Schorfheide. Was für ein Waaaaaald!

Baden, Angeln, Wasserwandern

Der Finowkanal

Er ist ein überaus beliebtes Wasserwandergebiet und Ausflugsziel.
Deutschlands älteste künstliche, noch in Betrieb befindliche Wasserstraße erstreckt sich über 32 km von Liebenwalde bis nach Hohensaaten.
Der idyllische Finowkanal begrenzt die Schorfheide im Süden und verbindet Havel und Oder.
Seit 2016 ist der Kanal mit der Öffnung der Schleuse in Zerpenschleuse für Wassertouristen durchgängig befahrbar.
Eingerahmt von üppigem Grün, lässt er den Besucher die vielen historischen Industriegebäude hin und wieder erkennen. Dazu zählen auch die 12 teilweise noch handbetriebenen Schleusen, die eine Fahrt auf dem Finowkanal zu einem besonderen Erlebnis machen. Krönender Abschluss ist die Fahrt durch das historische Schiffshebewerk in Niederfinow, mit Blick auf den Neubau.

Für Wasserwanderer und Bootstouristen geht es hier zu den aktuellen Schleusenzeiten

Industriekultur am Finowkanal
Eine Radtour oder Wanderung auf dem den Kanal begleitenden Treidelweg ist eine weitere Möglichkeit, die Ruhe, Romantik und die Industriedenkmale der 400 Jahre alten Wasserstraße zu entdecken. Tipps und Informationen gibt die Broschüre "Industrie. Kultur. Landschaft. - Eine Entdeckungsreise zu Industriedenkmalen in Eberswalde und dem Finowtal" >>>

Oder Sie genießen eine Fahrt auf dem Finowkanal oder durch das Schiffshebewerk Niederfinow mit der der MS Stadt Oderberg.

Weitere Informationen zum Finowkanal
Detaillierte Informationen zur gesamten Finowkanalregion erhalten Sie hier >>>

Jährlich wird in Finowfurt am Finowkanal das Finowfurter Flößerfest gefeiert, ein Großereignis rund um die Wasserstraße, dass rund 30.000 Gäste willkommen heißt.

Tipps für die Tourenplanung und Informationen zur Industriekultur entlang der wunderschönen Wasserstraße bietet auch die Initiative "Unser Finowkanal"

Wissenswertes über die alte Tradition der Flößerei auf dem Finowkanal und die Möglichkeit beim Floßbau über die Schulter zu schauen oder auf einem Floß über den Finowkanal zu gleiten bietet der Finowfurter Flößerverein.

 

 

Oktober - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18
20
21
22
23
24
25 26 27
28
29
30
31
 
Freitag, 20. Oktober 2017
"Frau Sonntag und ihr ständiger Begleiter" - Musikalischer Abend rund um die Ehe mit Anja Sonntag und Stefan Gocht
Das Eheleben auf der Bühne: Mit ironischem, teilweise etwas gesellschaftskritischem Humor verdrehen Anja Sonntag und Stefan Gocht bekannte Schlager und Pop-Songs. Zu hören ab 18 Uh...
Kommunales Kino
Kedi - von Katzen und Menschen
Samstag, 21. Oktober 2017
"Leuchtende Klassik zum Herbst"
Konzert in der Glambecker Dorfkirche
Sonntag, 22. Oktober 2017
Herbstwanderung am Finowkanal
Eine Herbstwanderung mit der Naturwacht entlang des Finowkanals
Dienstag, 24. Oktober 2017
Kino in den Herbstferien - Belle und Sebastian
Die Bewohner des idyllischen Bergdorfs in den französischen Alpen sind in heller Aufregung, denn ein riesiger Hund soll sein Unwesen treiben und wildern....
Samstag, 28. Oktober 2017
10. Vogelausstellung in Finowfurt
Von Ara bis Zebrafink - Vögel aus aller Welt gibt es in der Vogelausstellung in Finowfurt zu bestaunen
Herbstfeuer in Böhmerheide
Auf der Badewiese in Böhmerheide wird um 18.30 Uhr das Herbstfeuer angezündet.
VIII. Mittelaltermarkt in Werbellin
Die Met-Stube Werbellin lädt am 28. und 29. Oktober zum VIII. Mittelaltermarkt ein. Ein lebendiger Markt mit altem Handwerk & Markttreiber erwartet die Besucher
Herbstessen in Eichhorst
Eisbeinessen im "Wirtshaus zum Wisent"
Sonntag, 29. Oktober 2017
10. Vogelausstellung in Finowfurt
Von Ara bis Zebrafink - Vögel aus aller Welt gibt es in der Vogelausstellung in Finowfurt zu bestaunen
VIII. Mittelaltermarkt in Werbellin
Die Met-Stube Werbellin lädt am 28. und 29. Oktober zum VIII. Mittelaltermarkt ein. Ein lebendiger Markt mit altem Handwerk & Markttreiber erwartet die Besucher
Herbstessen in Eichhorst
Eisbeinessen im "Wirtshaus zum Wisent"
Dienstag, 31. Oktober 2017
Gruselfest für die Kleinen in Finowfurt
Gruselfest im Luftfahrtmuseum Finowfurt

und jetzt... Rein ins vergnügen Natur!