Die Schorfheide. Was für ein Waaaaaald!

Wandern, Radeln und mehr

Rund um den Werbellinsee

ausgeschildert, Asphalt/Waldweg, 27,8 km

Gute Einstiegsmöglichkeiten für die Tour finden Sie in Joachimsthal, Eichhorst und Altenhof.
Von Mai bis September bringt Sie die Werbellinseebuslinie 917 mit Fahrradanhänger an weitere Haltepunkte am See und Radweg.

Zwischen Eichhorst und Joachimsthal nutzen Sie auf der westlichen Seeseite den Radfernweg Berlin-Usedom. Von Eichhorst nach Altenhof führen zwei parallele Wegvarianten: eine unbefestigte direkt am Seeufer entlang und eine asphaltierte oberhalb des Sees durch den Buchenwald.

Beachten Sie: Von der EJB bis zum Ortsbeginn Joachimsthal fahren Sie ca. 5 km auf einer im Sommer stark befahrenen Straße (Abstecher Kaiserbahnhof). Der Rückweg führt an der BIORAMA-Aussichtsplattform vorbei.

Gastronomie: Restaurant "Von Hövel", Café Wildau - Café & Restaurant, Café Kunst & Rad, Wald-Café in Altenhof, Restaurant & Café "Seeterrasse"am Strand in der EJB

Weitere Informationen und Kartenmaterial: In allen Tourist-Informationen erhältlich.

Anreise:
mit der NEB RB 63 von Eberswalde und der RB 60 von Berlin
mit Pkw über die Autobahn A 11

Zur Anreiseplanung>>>

Mai - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24
25
26
27
28 29 30 31  
Freitag, 25. Mai 2018
MUSAIK. Joachimsthaler Musikfest: "Vorwärtsfolk" mit der Band FloBêr und die "Bolschewistische Kurkapelle"
2 Tage außergewöhnliche Musik beim "MUSAIK" im Heidekrug. Am 25.05 ab 20 Uhr gastiert im Rahmen des Festivals MUSAIK die Band FloBêr mit Ihrem "Vorwärtsfolk" im Heidekrug und am 26...
Geführte Wanderung "Rund um den Schulsee "
Mit der Naturwacht auf Ranger-Erlebnistour durch die Schorfheide
Samstag, 26. Mai 2018
MUSAIK. Joachimsthaler Musikfest: "Vorwärtsfolk" mit der Band FloBêr und die "Bolschewistische Kurkapelle"
2 Tage außergewöhnliche Musik beim "MUSAIK" im Heidekrug. Am 25.05 ab 20 Uhr gastiert im Rahmen des Festivals MUSAIK die Band FloBêr mit Ihrem "Vorwärtsfolk" im Heidekrug und am 26...

und jetzt... Rein ins vergnügen Natur!