Die Schorfheide. Was für ein Waaaaaald!

Kultur und Baudenkmale

Angebote rund um das Besucher- und Informationszentrum Geopark

Besuch im Steinschläger- und Hugenottendorf und GeoTouren Rumpelt

„Landschaft und Geschichte hautnah erleben – ein Besuch im Steinschläger- und Hugenottendorf Groß-Ziethen“

Damit dieser Tag zum Erlebnis wird, möchten wir Ihnen folgenden Ablauf mit weiteren Stationen in unserem Steinschläger- und Hugenottendorf vorschlagen:

14:00 Uhr    - Ankunft und Besuch des Geoparkzentrums
                      „Eiszeitland am Oderrand“ in Groß-Ziethen

14:00  bis     - Kaffee und Kuchen 
15:30 Uhr       sowie Besichtigung der Ausstellung "Erfahrung Eiszeit"
    
16:00 Uhr       - geführte Besichtigung der Hugenottenkirche
                          kostenlos, um eine kleine Spende wird gebeten 

16:30 Uhr      - Besuch der „Galerie Alte Schmiede Ziethen“ 
Wanderungen in den nahegelegenen Grumsiner Forst können ebenfalls integriert werden. Für einen erlebnisreichen Tag können weitere Absprachen getroffen werden.

Kontakt:
Geoparkzentrum
Tel.: 01573 1359023

Preis:
incl. Kaffeegedeck pro Person (Erwachsene) 
7,00 € (bei Gruppen ab 15 Personen 6,50 €)

"Führungen in das UNESCO-Weltnaturerbe"
Geführte Exkursionen (zu Fuß, per Rad oder Bus) zu den Erlebnisorten Sperlingsherberge und Ihlowberge sowie Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin für Gruppen sind jederzeit auf Anfrage möglich. Thematische Schwerpunkte werden individuell abgestimmt.

Erlebnisorte Sperlingsherberge und Ihlowberge zum selbst erkunden oder
mit Führung auf Anmeldung.

Exkursionen und Erlebnisprogramme für Kinder (ca. 10-12 Jahre)

"Eiszeitlandschaft"
Auf der Wanderung zur Endmoräne bei Sperlingsherberge suchen wir nach Spuren der Eiszeit, bestimmen Gesteine, finden Gletscherwasser und untersuchen den Boden. Der Aussichtspunkt an der Kiesgrube eröffnet uns einen Blick in die mächtigen Sand- und Kiesschichten, welche die Gletscher nach dem Abschmelzen hinterlassen haben.
Zum Abschluss modellieren wir unsere eigene Eiszeitlandschaft aus Sand, Ton, Steinen und natürlich Eis.
Dauer: 3 h
Kosten: 120 EUR (pauschal)

"Höhlenmalerei"
Zur Einführung in das Thema besuchen die Kinder die Ausstellung und müssen die Eiszeitprüfung bestehen. Anschließend lernen wir Malwerkzeuge und -techniken der Steinzeitmenschen kennen und gestalten eine eigene Höhlenmalerei mit Naturfarben, die natürlich mit nach Hause genommen werden kann.
Dauer: 2 h
Kosten: 90 EUR (pauschal), zzgl. 1,50 EUR Eintritt pro Kind

"Steinbearbeitung"
Zur Einführung in das Thema besuchen die Kinder die Ausstellung und müssen die Eiszeitprüfung bestehen. Danach werden Methoden zur Steinbearbeitung (Bohren, Schleifen, Schneiden) vorgeführt. Schließlich kann jeder selbst tätig werden und einen eigenen Stein bearbeiten. Handwerkliches Geschick ist hier gefragt und ganz nebenbei lernen die Kinder die unterschiedlichen Eigenschaften der Gesteine kennen.
Dauer: 2 h
Kosten: 90 EUR (pauschal), zzgl. 1,50 EUR Eintritt pro Kind

Gruppengröße nach Absprache.
Individuelle Änderungen möglich.
Weitere Programme  für Kinder und Jugendliche auf Anfrage.

Anmeldung:
GeoTouren Rumpelt
Silke & Andreas Rumpelt
Karl-Marx-Platz 4
16225 Eberswalde
Tel.: 03334 386575
E-Mail: info@remove-this.geotouren-rumpelt.de
www.geotouren-rumpelt.de

Januar - 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25
26
27 28
29
30 31  
Sonntag, 26. Januar 2020
Poetry for Future? Anja Utler „kommen sehen“ Lyrikperformance
Poetry for Future? Anja Utler „kommen sehen“ Lyrikperformance am 26. Januar um 15.00 Uhr im Lyrikhaus.
Mittwoch, 29. Januar 2020
15. Ökofilmtour wieder in Joachimsthal zu Gast
Ökofilmtour wieder in Joachimsthal zu Gast - Am Mittwoch, den 29. Januar um 18.00 Uhr, lädt die Schorfheide-Info Joachimsthal zur 15. Ökofilmtour 2020 herzlich ein. In diesem Jah...
Ringvorlesung: Geschichte als Waffe: Fälschungen - Mythen - Verschwörungstheorien
Die Vorlesung als Livestream im Kaminzimmer des Jagdschlosses Schorfheide in Groß Schönebeck

und jetzt... Rein ins vergnügen Natur!