Filmplakat, Foto: Kulturhaus Heidekrug

Einer trage des anderen Last…

12.07.2024 | 19:30 Uhr

Ein Lungensanatorium Anfang der 1950er-Jahre in der DDR. Zwei an Tuberkulose erkrankte junge Männer müssen sich ein Zimmer teilen: Josef Heiliger (gespielt von Jörg Pose), Offizier der Volkspolizei, und Hubertus Koschenz (Manfred Möck), evangelischer Vikar. Beiden fällt es nicht leicht, miteinander auszukommen. Der eine liest Marx und Lenin, der andere die Bibel. Der eine singt die Internationale beim Rasieren, der andere hält mit „Ein feste Burg ist unser Gott“ dagegen. Da ein Zimmerwechsel nicht möglich ist, müssen Heiliger und Koschenz lernen miteinander auszukommen und stellen mit der Zeit Gemeinsamkeiten in ihren Positionen fest.


Informationen

Veranstaltungsort

Kulturhaus Heidekrug 2.0 e.V.
Brunoldstraße 1
16247 Joachimsthal

Preis

6,00 Euro

Kontakt

Kulturhaus Heidekrug 2.0 e.V.
Brunoldstraße 1
Joachimsthal
+49 (0)33361 727 366
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.heidekrug.org

Druckansicht

drucken