Tourist-Info Jagdschloss Schorfheide
033393 65777
Tourist-Info Finowfurt
03335 3309935
Schorfheide-Info Joachimsthal
033361 64646
 

Finowkanal

Er ist ein überaus beliebtes Wasserwandergebiet und Ausflugsziel – der Finowkanal, der 2020 seinen 400. Geburtstag feierte.
Deutschlands älteste künstliche, noch in Betrieb befindliche Wasserstraße erstreckt sich über rund 43 km von Liebenwalde bis nach Hohensaaten. Der idyllische Finowkanal begrenzt die Schorfheide im Süden, verbindet Havel und Oder und ist durchgängig befahrbar.
Eingerahmt von üppigem Grün lässt er den Besucher die vielen historischen Industriegebäude hin und wieder erkennen. Dazu zählen auch die 12, teilweise noch handbetriebenen, Schleusen, die eine Fahrt auf dem Finowkanal zu einem besonderen Erlebnis machen. Krönender Abschluss ist die Fahrt durch das historische Schiffshebewerk in Niederfinow, mit Blick auf das neue Schiffshebewerk.
Über den Werbellinkanal ist der Finowkanal auch mit dem Werbellinsee verbunden.
 
Aktuelle Informationen für Bootstouristen und Wasserwanderer
Ab 2023 beginnt die Sanierung der historischen Schleusen. Die Arbeiten beginnen an den Schleuse Ruhlsdorf, Leesenbrück und Grafenbrück. Diese Schleusen sind in der Saison 2023 vollständig gesperrt. Eine Einfahrt in den Finowkanal ist deshalb nur aus östlicher Richtung möglich.
Die Schleusen Schöpfurth, Heegermühle und Wolfswinkel sind nach Anforderung befahrbar. Die sechs östlichen Schleusen sind für den Bootsverkehr uneingeschränkt befahrbar.
Die Schleusen öffenen am 7. April 2023 und sind bis 8. Oktober 2023 passierbar.
Den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten und Informationen zur befahrbarkeit erhalten Sie auf der Website des Zweckverbands Finowkanal.
Für Wasserwanderer und Bootstouristen geht es hier zu den aktuellen Schleusenzeiten, die das ELWIS-Informationsportal der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung zur Verfügung stellt.


Industriekultur am Finowkanal

Eine Radtour oder Wanderung auf dem den Kanal begleitenden Treidelweg ist eine weitere Möglichkeit, die Ruhe, Romantik und die Industriedenkmale der 400 Jahre alten Wasserstraße zu entdecken. Tipps und Informationen gibt die Broschüre"Industrie. Kultur. Landschaft. - Eine Entdeckungsreise zu Industriedenkmalen in Eberswalde und dem Finowtal".

Oder Sie genießen eine Fahrt auf dem Finowkanal oder durch die Schiffshebewerke in Niederfinow mit der MS Stadt Oderberg.

Informationen zum Finowkanal
Detaillierte Informationen zur gesamten Finowkanalregion erhalten Sie beim Zweckverband Finowkanal.

Jährlich wird in Finowfurt am Finowkanal das Finowfurter Flößerfest gefeiert, ein Großereignis rund um die Wasserstraße, das rund 30.000 Gäste willkommen heißt.

Wissenswertes über die alte Tradition der Flößerei auf dem Finowkanal und die Möglichkeit beim Floßbau über die Schulter zu schauen oder auf einem Floß über den Finowkanal zu gleiten bietet der Finowfurter Flößerverein.

 

Alle Fotos


 
 

Wir nutzen Sessioncookies auf unserer Website. Diese Cookies sind für die Funktionalität unseres Angebots unerlässlich! Sie beinhalten keine personenbezogenden Informationen und werden beim Verlassen der Seite gelöscht!